Reiseziel Ägypten, was ist zu beachten?

Das im Nordosten Afrikas gelegene Reiseziel Ägypten, zählt zu den beliebtesten Reiseländern des Kontinents und der Welt. Die historischen Bauten aus mehr als fünf Jahrtausenden Geschichte ziehen Abenteuer Reisende ebenso an wie die Möglichkeiten zur Erholung und Badeurlaub an den Küsten des Roten Meeres und des Sinai im Osten sowie des nahen Mittelmeeres im Norden des Landes. Natürlich sind es hauptsächlich die pharaonischen Monumente entlang des weiten Nils, die das Land so einzigartig für Besucher machen, denn die großen Tempelanlagen, die reich ausgestatteten und dekorierten Gräber und natürlich die Pyramiden der  früheren ägyptischen Könige, laden Bildungshungrige ein. Jedoch auch die koptischen und islamischen Zeugnisse der Vergangenheit sind bei Besuchern beliebt. Das Rote Meer lockt ganzjährig Sportler und Badereisende mit seinen artenreichen Tauchgründen und Wassersportangeboten, die zu den beliebtesten in der  ganzen Welt zählen.

Einreisebestimmungen und Visumpflicht

Für die Einreise nach Ägypten wird in jedem Fall ein gültiges Visum benötigt. Ein notwendiges Touristenvisum erhalten die Staatsbürger aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Land Liechtenstein am unkompliziertesten bei einem gewünschten Aufenthalt von bis zu vier Wochen am Flughafen als Visum bei der Einreise (visa on arrival) sehr günstig. Es kostetca. 25 US-$ pro Person (Stand 2/2017) und kann an den vorhandenen Bankschaltern vor der Einreisekontrolle erworben werden. Es empfiehlt sich, das Geld passend vorrätig zu haben, das Wechselgeld wird üblicherweise in ägyptischen Pfund ausgezahlt. Bei der Einreise muss der Reisepass noch 6 Monate gültig sein.

Visa können auch in den ägyptischen Botschaften und den ägyptischen Generalkonsulaten erhalten werden. Reisende  können zudem ein elektronisches Visum (eVisum) beantragen. Bitte beachten Sie: an den ägyptischen Landesgrenzen sind leider Visa nicht erhältlich.

Falls gewünscht können Einfach- und Mehrfachvisa für maximal fünf Aufenthalte, die  bis 30 Tage gelten innerhalb 180 Tagen, sowie Geschäftsvisa müssen in den ägyptischen Botschaften oder Generalkonsulaten  per Formular beantragt werden. Für Dienstreisen mit den Dienst- oder Diplomatenpässen muss ein verpflichtendes biometrisches Visum rechtzeitig beantragt werden. Für die zwingende Abnahme der Fingerabdrücke muss man persönlich in den jeweiligen ägyptischen Vertretungen erscheinen. Ohne ein derartiges Visum wird man sonst an den Grenzen abgewiesen. Die Kosten für ein Touristenvisum ist in den Botschaften und Generalkonsulaten höher als bei einem Visum bei der Einreise oder dem unten beschriebenen eVisum.

Wer jedoch ganz sicher gehen will kann sich sein Visum Ägypten schon in Ruhe zu hause von Dienstleistern organisieren lassen und hier ein e Visum Ägypten beantragen.

Ein Touristenvisum für Ägypten ist 30 Tage lang gültig. Eine kostenpflichtige Verlängerung des Visums ist möglich und ist in den Passstellen der Gouvernementshauptstädten möglich. Diese Visum Stellen sind sonntags bis donnerstags in der Landeszeit von 09:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Man benötigt zur Verlängerung den Reisepass, Kopien der Seiten mit dem alten Visum und der persönlichen Angaben. Die Formalitäten nehmen leider mehrere Stunden in Anspruch. Die Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung und Visum kostet in der Größenordnung von 85 ägyptische Pfund.

Die Ägypten Reisenden erhalten bei der Ein- und Ausreise nach Ägypten einen entsprechenden Stempel. Trotz vorliegendem Visums können jedoch ägyptische Behörden die Einreise trotzdem verweigern.

Ägypten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.