Erholsamer Urlaub im Ostseebad Eckernförde

Ein erholsamer Urlaub in Eckernförde kann immer noch begeistern. Eckernförde ist eine über 700 Jahre alte Mittelstadt im Gebiet Schleswig, Bundesland Schleswig-Holstein am Ostsee Strand, etwa 25 Kilometer nordnordwestlich der Landeshauptstadt Kiel. Von 1867 bis 1970 war Eckernförde Kreisstadt des Kreises Eckernförde.

Die rund 22.000 Einwohner zählende Stadt mit ihren idyllischen Gassen und Einkaufsstraßen ist zu jeder Jahreszeit ein gutes und lohnendes Reiseziel für Erholung, Badespaß sowie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten und Kulturangebote warten auf den Urlauber im Ostseebad Eckernförde. Ein rund 4 km langer Badestrand aus feinem Quarzsand lädt zum Verweilen ein. Und bei schlechtem Wetter sorgt das Meerwasser Wellenbad für Badespaß.“

Die wichtigsten Ausflugstipps in Eckerförde:

  • Sightseeing in Schleswig & Wikingermuseum“Haithabu“
  • Naturerlebnisse entlang der Schlei
  • Museumsbahn in Kappeln
  • Mit dem Segelboot „Tu Solo Tu“ durch die Eckernförder Bucht
  • Fototour mit dem Smartphone am Ostseestrand

Ferien Tipp für Familien mit Kindern:

  • Das Piratenspektakel am ersten Augustwochenende mit Strandüberfall und Gefangennahme des Bürgermeisters.

Hunde am Strand:

  • Eckernförde verfügt über einen ausgewiesenen Hundestrand, damit Sie auch mit Ihrem Vierbeiner an die Ostsee reisen können.

Kommentar verfassen