Abenteuer Urlaub auf den Kanarischen Inseln

Viele Urlauber, die auf die Kanarische Inseln oder nach Teneriffa reisen, lassen sich einen Besuch der Vulkane des Teide Nationalparks natürlich nicht entgehen. Mit mehreren Millionen Besuchern pro Jahr zählt dieser Nationalpark zu den beliebtesten Attraktionen in Europa.

Die wilde Vulkanlandschaft, das milde Klima, die unberührte Natur und der meist blaue Himmel über den höchsten Berg Spaniens üben eine enge Anziehungskraft auf Reisende aus aller Welt aus, die ein einzigartiges Erlebnis in freier Natur suchen.

Gute Dienstleister helfen beim Zugang zu den Attraktionen rund um den Vulkan des Teide zu erleichtern. Die Besucher des Nationalpark können eine ganze Reihe von Freizeitaktivitäten auf einfache Art und Weise erleben. Die Reiseagenturen, wie http://granturalcanarias.com/de/, bieten eine umfassende Erfahrung mit höchstem Qualitätsstandards.

Mit verschiedenen Themenschwerpunkten können Naturliebhaber viele verschiedene Aktivitäten und Reisen erleben. Natürlich kann die Landschaft auch mit einer Seilbahnfahrt zum Krater des Teide, einer Jeep Safari durch den Nationalpark, einem Flug über die Insel, luftige Fahrradtouren erlebt werden.

Für jedes Erlebnis kann man im Internet Fotoberichte, detaillierte Beschreibungen, weitere Empfehlungen, Erklärungen und Kostenangaben einsehen.

Urlaub auf den Kanarischen Inseln steht seit vielen Jahrzehnten im Dienst der Besucher und der Vulkan Teide steht für ein Hauptreiseziel mit Freizeitgenuss in der Natur der beliebten Kanarischen Inseln.

Neben Teneriffa sind jedoch alle der 13 Inseln der Kanarischen Inseln, wie Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura sehr beliebte Ziele. Fast 10 Millionen Reisende verreisen Jahr für Jahr auf diese Inseln um das meist gute Wetter zu erleben und sich an einem der vielen erholsamen Strände zu entspannen.

Neben den Entspannungs- und Bademöglichkeiten kommen natürlich auch die Freunde der Natur herzlich willkomen und es gibt einiges auf den wilden Kanarischen Inseln zu entdecken. In den auf den Inseln sehr vielen Naturschutzgebieten gibt es eine ausgeprägte Tier- und Pflanzenwelten, die man sich sehr einfach ansehen kann. Zudem gibt es die angelegten Nationalparks, die auf für die Besucher geöffnet sind und die wilde Schönheit der weiten Inseln zum Ausdruck bringen.

Einige der Nationalparks sind als Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichnet und besitzen damit eine internationale Bedeutung. Natürlich ist die Flora und Fauna sehr sehenswert und es gibt auf den Kanarischen Inseln viele einzigartige Vogelarten, zum anderen aber auch viele altertümliche Echsen, die ihre Heimat auf den warmen Inseln gefunden haben.

Kommentar verfassen